Change Manager (m/w/d)
Zentrale (Wiesbaden)()

Wir bieten zum nächstmöglichen Zeitpunkt die unbefristete Position als: Change Manager (m/w/d)

In dieser neugeschaffenen Position suchen wir Sie, den lösungsorientierten Berater, Methodenexperten, Coach und Sparringspartner (m/w/d), der aktiv den laufenden Transformationsprozess des Landesbetriebes Bau und Immobilien in Hessen mit vorantreibt – es erwarten Sie umfangreiche Gestaltungsmöglichkeiten und Raum für Kreativität und Innovation.

Der Einsatzort ist die Zentrale mit Sitz in Wiesbaden.

Change Manager (m/w/d)

Ihre Aufgaben

  • Sie analysieren Veränderungssituationen und -bedarfe und erstellen ganzheitliche Change Management- und Organisationsentwicklungskonzepte in Abstimmung mit dem übergeordneten Finanzministerium (HMdF)
  • Sie entwickeln und begleiten konkrete Maßnahmen im Rahmen von Veränderungs- oder Transformationsprojekten
    (z. B. Reorganisation, Geschäftsprozessoptimierung und Digitalisierung)
  • Sie sind Ansprechperson für Geschäftsleitung, Geschäftsbereichsleitungen, Niederlassungsleitungen, weitere Führungskräfte etc. bezogen auf Change Management Fragestellungen
  • Gemeinsam mit der Organisationsentwicklung unterstützen Sie im Aufbau neuer interner Strukturen und Prozesse innerhalb der gesamten LBIH-Organisation
  • Sie begleiten beim Übergang zu neuen Strategien, Führungs-, Verhaltens- und Arbeitsweisen mit dem Ziel, kulturelle Veränderungen nachhaltig zu verankern
  • In dieser Stabsstellenfunktion berichten Sie direkt an die LBIH Geschäftsleitung

Ihr Profil

  • Abgeschlossenes wissenschaftliches Studium (Master/Uni-Diplom) z. B in (Wirtschafts-) Psychologie, Wirtschaftspädagogik, Wirtschafts- oder Sozialwissenschaften oder eine vergleichbare Qualifikation; idealerweise erweitert um eine Change Management Qualifikation
  • Mehrjährige Berufserfahrung und dadurch fundierte Kenntnisse in der Entwicklung innovativer Konzepte und Methoden im Kontext von strategischem Veränderungsmanagement, Organisationsentwicklung und Kulturtransformation
  • Erfahrungen in und Freude an der Planung, Koordination und Durchführung von Trainings/Schulungen, in der Moderation von Workshops sowie im Projektmanagement
  • Affinität für systemisches Denken
  • Sehr gute Ausdrucksfähigkeit in Deutsch in Wort und Schrift
  • Führerschein der Klasse B und die Bereitschaft zu hessenweiten Dienstfahrten

Wir bieten

  • Zukunftssicheren Arbeitsplatz in einem unbefristeten Arbeitsverhältnis
  • Eingruppierung in die Entgeltgruppe 14 des TV-H mit 30 Tagen Urlaub (zusätzlich sind der 24. und 31.12. frei)
  • Sehr gute Vereinbarkeit von Privatleben und Beruf
  • Ein attraktives Gleitzeitmodell, flexible Arbeitszeiten und die Möglichkeit zum mobilen Arbeiten
  • Zusätzliche betriebliche Altersvorsorge
  • Aktives Gesundheitsmanagement
  • Individuelle Fort- und Weiterbildungsmöglichkeiten
  • Landesweit gültiges Jobticket für freie Fahrt im ÖPNV – nicht nur für den Arbeitsweg
Können wir auf Sie bauen?

Dann freuen wir uns auf Ihre Bewerbung in einer zusammengefassten PDF-Datei unter Angabe der Kennziffer und innerhalb der Bewerbungsfrist.

Kennziffer:04.125/22

Bewerbungsfrist:5. Juni 2022

Bewerbungsadresse:bewerbung-z@lbih.hessen.de

Wir fördern die Gleichstellung von Frauen und Männern. In unterrepräsentierten Bereichen sind wir deshalb besonders an Bewerbungen von Frauen interessiert. Eine Teilzeitbeschäftigung ist grundsätzlich möglich. Schwerbehinderte Menschen werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt. Insbesondere Menschen mit Migrationshintergrund ermutigen wir, sich bei uns zu bewerben.

Nicole Gerhardt
Nicole Gerhardt
Ihre Ansprechpartnerin zum Thema Personalrecruiting
Telefon: +49 611 89051-140