Fachbereichsleiter (m/w/d) Standortmanagement
Zentrale (Wiesbaden)()

Wir bieten zum nächstmöglichen Zeitpunkt die unbefristete Führungsposition als:
Fachbereichsleiter (m/w/d) Standortmanagement

Das Aufgabengebiet umfasst die Unterbringung von Behörden in extern angemieteten, in landeseigenen sowie in neu projektierten Liegenschaften.


Der Einsatzort ist die Zentrale mit Sitz in Wiesbaden.

Fachbereichsleiter (m/w/d) Standortmanagement

Ihre Aufgaben

  • Leitung und Steuerung des Fachbereichs Standortmanagement
  • Unterstützung und Beratung der Geschäftsbereichsleitung Standortmanagement
  • Gesamtverantwortung für die dem Fachbereich zugeordneten Unterbringungsprojekte einschließlich der Standortanalysen und deren fachliche Bewertung
  • Steuerung und Optimierung der Verfahrensabläufe
  • Ansprechperson für das Hessische Ministerium der Finanzen als fachaufsichtsführende Behörde sowie für die beauftragenden Ressorts

Ihr Profil

  • Abgeschlossenes wissenschaftliches Hochschulstudium (Master oder Uni-Diplom) der Fachrichtungen Architektur/Hochbau, Bauingenieurwesen, Facility Management, Immobilienwirtschaft oder Befähigung für den höheren technischen Verwaltungsdienst in der Fachrichtung Architektur bzw. Maschinen- und Elektrotechnik oder Befähigung zum Richteramt oder vergleichbare Qualifikation
  • Mehrjährige Berufserfahrung in Positionen mit vergleichbaren Führungs- und Leitungsaufgaben, möglichst in der öffentlichen Verwaltung
  • Langjährige Erfahrungen in der Projektsteuerung mit vertieften Kenntnissen im Immobilien-, Miet- und Baurecht sowie idealerweise in der Anmietung von Flächen für Verwaltungsstandorte
  • Fähigkeit zum strategischen und wirtschaftlichen Handeln sowie zur Lösung komplexer Sachverhalte
  • Kooperations- und Teamfähigkeit sowie Umsetzungs- und Überzeugungskraft
  • Kommunikationsstärke und Ausdrucksfähigkeit in Wort und Schrift
  • Führerschein der Klasse B aufgrund gelegentlich erforderlicher hessenweiter Dienstfahrten

Wir bieten

  • Unbefristetes Arbeitsverhältnis mit der Eingruppierung bis in die Entgeltgruppe 14 des TV-H (je nach Aufgabenübertragung); für Beamte steht eine Haushaltsstelle der Wertigkeit A 13/14 HBesG zur Verfügung
  • Sehr gute Vereinbarkeit von Beruf und Privatleben durch ein attraktives Gleitzeitmodell und flexible Arbeitszeiten
  • Regelmäßige Fort- und Weiterbildungen
  • Zusätzliche betriebliche Altersvorsorge für Tarifbeschäftigte
  • Landesweit gültiges Jobticket für freie Fahrt im ÖPNV – nicht nur für den Arbeitsweg
Können wir auf Sie bauen?

Dann freuen wir uns auf Ihre Bewerbung in einer zusammengefassten PDF-Datei unter Angabe der Kennziffer und innerhalb der Bewerbungsfrist.
Über unsere zentrale Adresse bewerbung-z@lbih.hessen.de oder über das Bewerbungsportal des Landes Hessen unter karriere.hessen.de.

Kennziffer:04.120/22

Bewerbungsfrist:8. Juni 2022

Bewerbungsadresse:bewerbung-z@lbih.hessen.de

Wir fördern die Gleichstellung von Frauen und Männern. In unterrepräsentierten Bereichen sind wir deshalb besonders an Bewerbungen von Frauen interessiert. Eine Teilzeitbeschäftigung ist möglich. Schwerbehinderte Menschen werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt. Insbesondere Menschen mit Migrationshintergrund ermutigen wir, sich bei uns zu bewerben.

Katharina Flader
Katharina Flader
Ihre Ansprechpartnerin für das Personalrecruiting der Zentrale
Telefon: +49 611 89051-166