Architekten/Innenarchitekten/Bauingenieure (m/w/d) im Standortmanagement
Zentrale (Wiesbaden)()

Wir suchen zum nächstmöglichen Zeitpunkt unbefristet mehrere Architekten/Innenarchitekten/Bauingenieure (m/w/d)
im Standortmanagement

Der Einsatzort ist die Zentrale mit Sitz in Wiesbaden.

Sie werden im Fachbereich Standortmanagement bei Projekten zur Anmietung und Ausstattung von Büro- und sonstigen Flächen in Bestandsbauten und projektierten Neubauten für die Verwaltung des Landes Hessen eingesetzt.

Architekten/Innenarchitekten/Bauingenieure (m/w/d) im Standortmanagement

Ihre Aufgaben

  • Verantwortung für Projektkoordination und -steuerung öffentlicher Unterbringungsprojekte in Hessen
  • Erarbeitung von Standortkonzepten einschließlich Flächenbedarfsermittlungen/Flächenevaluierungen
  • Umbau- und Belegungsplanungen sowie Ausstattungsbeschreibungen und Festlegung der Qualitäten
  • Koordination und Abstimmung mit allen Projektbeteiligten (z. B. Nutzer, Landesdienststellen, Ministerien und Vertragspartner)
  • Mitwirkung bei den Vertragsverhandlungen, Durchführung formaler Vergabeverfahren
  • Kontrolle über Kosten, Termine, Qualitäten und Änderungsmanagement
  • Vertragscontrolling in der Planungs- und Ausführungsphase

Ihr Profil

  • Studium der Fachrichtungen Architektur/Innenarchitektur/Bauingenieurwesen (FH-Diplom/Bachelor) oder vergleichbare Qualifikation
  • Erfahrungen im Projektmanagement (idealerweise bei Bürobauprojekten) in allen Leistungsphasen der HOAI
  • Kenntnisse in der Erstellung von Belegungsplanungen und der Festlegung der baulichen Qualitäten
  • Erfahrungen im Bereich der Büroraumplanung inklusive der notwendigen Verordnungen und DIN-Normen und idealerweise Kenntnisse im Bauordnungs- und Bauplanungsrecht sowie Erfahrungen bei der Überwachung von Baumaßnahmen
  • Kenntnisse im Bau-, Vergabe- und Vertragsrecht, in der Grundlagenermittlung sowie idealerweise Kenntnisse über Wirtschaftlichkeitsuntersuchungen bei Hochbauprojekten
  • Ausgeprägte Kommunikations-, Kooperations- und Teamfähigkeit und ein hohes Maß an Engagement, organisatorischem Geschick sowie kundenorientiertem Handeln
  • Sicherer Umgang mit den MS Office-Programmen, idealerweise auch in MS-Project sowie Kenntnisse in AutoCAD
  • Sehr gute Deutschkenntnisse in Wort und Schrift
  • Führerschein der Klasse B für gelegentliche hessenweite Dienstfahrten

Wir bieten

  • Attraktive Karriere innerhalb der Hessischen Landesverwaltung
  • Unbefristetes Arbeitsverhältnis
  • Eingruppierung bis in die Entgeltgruppe 12 des TV-H (je nach Aufgabenübertragung)
  • Sehr gute Vereinbarkeit von Familie und Beruf, ein attraktives Gleitzeitmodell und flexible Arbeitszeiten
  • Zusätzliche betriebliche Altersvorsorge für Tarifbeschäftigte
  • Landesweit gültiges Jobticket für freie Fahrt im ÖPNV – nicht nur für den Arbeitsweg
Können wir auf Sie bauen?

Dann freuen wir uns auf Ihre Bewerbung in einer zusammengefassten PDF-Datei unter Angabe der Kennziffer und innerhalb der Bewerbungsfrist.

Kennziffer:04.71/21

Bewerbungsfrist:15. September 2021

Bewerbungsadresse:bewerbung-z@lbih.hessen.de

Wir fördern die Gleichstellung von Frauen und Männern. In unterrepräsentierten Bereichen sind wir deshalb besonders an Bewerbungen von Frauen interessiert. Eine Teilzeitbeschäftigung ist grundsätzlich möglich. Schwerbehinderte Bewerber werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt. Insbesondere Menschen mit Migrationshintergrund ermutigen wir, sich bei uns zu bewerben.

Lisanne Ferber
Lisanne Ferber
Ihre Ansprechpartnerin für das Personalrecruiting der Zentrale
Telefon: +49 611 89051-167