Ingenieur (m/w/d) der Fachrichtungen Facility Management/Immobilienwirtschaft
Zentrale (Wiesbaden)()

Bei uns erwarten Sie abwechslungsreiche sowie anspruchsvolle Aufgaben rund um das Vergabe- und Vertragswesen für Leistungen im Infrastrukturellen Gebäudemanagement (IGM).

Wir suchen zum nächstmöglichen Zeitpunkt unbefristet einen Ingenieur (m/w/d) der Fachrichtungen Facility Management/Immobilienwirtschaft

Der Einsatzort ist die Zentrale mit Sitz in Wiesbaden.

Ingenieur (m/w/d) der Fachrichtungen Facility Management/Immobilienwirtschaft

Ihre Aufgaben

  • Erstellung und Pflege von Mustervertragsunterlagen sowie Gewerke spezifischer Leistungs- und Preisverzeichnisse
  • Ausarbeitung einheitlicher Vorgaben für IGM-Ausschreibungen
  • Erstellung von Konzepten und Vorgaben von Standards im Aufgabenbereich des Infrastrukturellen Gebäudemanagements, insbesondere in den Bereichen Winterdienst und Sicherheitsdienste
  • Überwachung des Gebäudebetriebs unter Einhaltung gesetzlicher und vertraglicher Pflichten im Bereich der infrastrukturellen Dienstleistungen, Wahrnehmung der Verkehrssicherungspflicht und Eskalationsebene für die LBIH Niederlassungen
  • Konzeption und Durchführung von Fachaudits in den Niederlassungen
  • Zentraler Ansprechpartner der Vergabestellen des Landes Hessen
  • Steuerung niederlassungsübergreifender Projekte

Ihr Profil

  • Studium der Fachrichtungen Facility Management/Immobilienwirtschaft (FH-Diplom/Master) oder vergleichbare Qualifikation
  • Umfassende Kenntnisse im öffentlichen Vergabe- und Vertragsrecht (VOL, VOB, VgV)
  • Überdurchschnittliche Kenntnisse in Excel (VBA) und den MS Office-Produkten
  • Nachgewiesene Erfahrung in Vergabe und Vertragscontrolling in den Bereichen Winter- und Sicherheitsdienste
  • Einschlägige Erfahrungen im Betrieb von Liegenschaften und der Dienstleistungserbringung
  • Schnelle Auffassungsgabe und Ergebnisorientierung, selbstständige und sorgfältige Arbeitsweise
  • Verhandlungssicherheit, Durchsetzungsvermögen, Organisationsgeschick und eine ausgeprägte Kommunikationsfähigkeit
  • Hohes Maß an Engagement, Kundenorientierung und Teamfähigkeit
  • Sehr gute Deutschkenntnisse in Wort und Schrift
  • Führerschein der Klasse B und die Bereitschaft zu gelegentlichen hessenweiten Dienstfahrten

Wir bieten

  • Abwechslungsreiche und anspruchsvolle Tätigkeiten
  • Eingruppierung bis in die Entgeltgruppe 13 des TV-H
  • Sehr gute Vereinbarkeit von Familie und Beruf
  • Attraktives Gleitzeitmodell, flexible Arbeitszeiten und eine zusätzliche betriebliche Altersvorsorge für Tarifbeschäftigte
  • Landesweit gültiges Jobticket für freie Fahrt im ÖPNV – nicht nur für den Arbeitsweg
  • Individuelle Fortbildungsmöglichkeiten
Können wir auf Sie bauen?

Dann freuen wir uns auf Ihre Bewerbung in einer zusammengefassten PDF-Datei unter Angabe der Kennziffer und innerhalb der Bewerbungsfrist.

Kennziffer:04.107/21

Bewerbungsfrist:31. Oktober 2021

Bewerbungsadresse:bewerbung-z@lbih.hessen.de

Wir fördern die Gleichstellung von Frauen und Männern. In unterrepräsentierten Bereichen sind wir deshalb besonders an Bewerbungen von Frauen interessiert. Eine Teilzeitbeschäftigung ist grundsätzlich möglich. Schwerbehinderte Bewerber werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt. Insbesondere Menschen mit Migrationshintergrund ermutigen wir, sich bei uns zu bewerben.

Lisanne Ferber
Lisanne Ferber
Ihre Ansprechpartnerin für das Personalrecruiting der Zentrale
Telefon: +49 611 89051-167