Sachbearbeiter (m/w/d) SAP-Anwendungsmanagement
Zentrale (Wiesbaden)()

Wir suchen zum 01.01.2022 zur Besetzung der unbefristeten Position:

Sachbearbeiter (m/w/d) SAP-Anwendungsmanagement


Der Einsatzort ist die Zentrale mit Sitz in Wiesbaden.

Sachbearbeiter (m/w/d) SAP-Anwendungsmanagement

Ihre Aufgaben

  • Erstellung von Änderungsanträgen für einzelne Module oder Programme
  • Durchführung von regelmäßigen modul- oder programmbezogener Abstimmungen mit dem Hessischen Competence Center (HCC), der Hessischen Zentrale für Datenverarbeitung (HZD) und gegebenenfalls externen Dienstleistern hinsichtlich Störungen sowie Projektfortschritten
  • Durchführung der SAP-Benutzeradministration und -Berechtigungsverwaltung unter Einhaltung der landesinternen Vorgaben
  • Steuerung der SAP-Änderungsanträge sowie Fehlertickets inkl. regelmäßiger Berichterstellung und Terminüberwachung unter Anwendung von implementierten Change-Management-Prozessen
  • Qualitätssicherung der Projektarbeit durch Gewährleistung einer einheitlichen Projektablage und Projektdokumentation
  • Administrative Tätigkeiten für den Fachbereich Anwendungsmanagement

Ihr Profil

  • Abgeschlossene Berufsausbildung als Fachinformatiker (m/w/d) oder IT-System-Kauffrau/-mann oder eine vergleichbare Qualifikation
  • Idealerweise Erfahrungen im SAP-Anwendungsmanagement, insbesondere in der Benutzeradministration
  • Kenntnisse in mindestens einem SAP-Modul sind von Vorteil
  • Ausgeprägte analytische Fähigkeiten, eine selbstständige, sorgfältige und zuverlässige Arbeitsweise
  • Hohes Engagement, Durchsetzungsvermögen sowie gute Team- und Kommunikationsfähigkeiten
  • Ausgeprägtes IT-Verständnis und sehr gute Kenntnisse in den MS Office-Programmen
  • Gute Deutschkenntnisse in Wort und Schrift
  • Führerschein der Klasse B und die Bereitschaft zu gelegentlichen hessenweiten Dienstfahrten

Wir bieten

  • Unbefristetes Arbeitsverhältnis
  • Eingruppierung in die Entgeltgruppe 9b des TV-H
  • Sehr gute Vereinbarkeit von Familie und Beruf
  • Attraktives Gleitzeitmodell und flexible Arbeitszeiten
  • Zusätzliche betriebliche Altersvorsorge für Tarifbeschäftigte
  • Landesweit gültiges Jobticket für freie Fahrt im ÖPNV – nicht nur für den Arbeitsweg
  • Individuelle Fortbildungsmöglichkeiten
Können wir auf Sie bauen?

Dann freuen wir uns auf Ihre Bewerbung in einer zusammengefassten PDF-Datei unter Angabe der Kennziffer und innerhalb der Bewerbungsfrist.

Kennziffer:04.92/21

Bewerbungsfrist:10. Dezember 2021

Bewerbungsadresse:bewerbung-z@lbih.hessen.de

Wir fördern die Gleichstellung von Frauen und Männern. In unterrepräsentierten Bereichen sind wir deshalb besonders an Bewerbungen von Frauen interessiert. Eine Teilzeitbeschäftigung ist grundsätzlich möglich. Schwerbehinderte Menschen werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt. Insbesondere Menschen mit Migrationshintergrund möchten wir ermutigen, sich bei uns zu bewerben.

Melissa Kaletsch
Melissa Kaletsch
Ihre Ansprechpartnerin für das Personalrecruiting der Zentrale
Telefon: +49 611 89051-275