Projektleiter (m/w/d) für den Hochschulbau
Niederlassung Rhein-Main (Frankfurt am Main)()

Wir bieten zum nächstmöglichen Zeitpunkt mehrere unbefristete Positionen als Projektleiter (m/w/d) für den Hochschulbau


Der Einsatzort ist die Niederlassung Rhein-Main mit Sitz in Frankfurt am Main.

Projektleiter (m/w/d) für den Hochschulbau

Ihre Aufgaben

  • Projektleitung umfangreicher und technisch anspruchsvoller Baumaßnahmen sowie einmaliger Instandsetzungen im Bereich Campus Westend und Campus Riedberg auf Seiten des Auftraggebers (Bauherrnvertreter)
  • Delegation von Aufgaben an und fachliche Steuerung der Projektmitarbeiter
  • Überwachung und Steuerung der Planungs- und Fachleistungen in den Leistungsphasen 2 bis 9 der HOAI
  • Information und Abstimmung mit dem Baubeauftragten der Universität, den Fachabteilungen und den Nutzervertretern
  • Steuerung zur Einhaltung der Termin-, Kosten-, Qualitäts- und Leistungsvorgaben sowie Führung, Kontrolle und Überwachung von freiberuflich Tätigen in den Projekten
  • Wahrnehmung von Zeichnungsbefugnissen und Freigaberechten in den Baumaßnahmen
  • Sicherstellung der Qualitätsanforderungen an die Datenhaltung und -pflege

Ihr Profil

  • Studium der Fachrichtung Architektur (FH-Diplom/Bachelor) oder vergleichbare Qualifikation
  • Mehrjährige Berufserfahrung in der Planung, Bauvorbereitung und Bauausführung von Baumaßnahmen; Erfahrungen im Bereich von Hochschulbaumaßnahmen sind wünschenswert
  • Herausgehobene Qualifikation im Hochbaubereich und bei der Beurteilung wirtschaftlicher und energieeffizienter Bauweise
  • Ausgeprägte Führungs- und Konfliktfähigkeit sowie sehr gutes Kommunikations-, Organisations- und Verhandlungsgeschick
  • Kenntnisse in den Verwaltungsabläufen und Bauverfahren des öffentlichen Bauwesens, nach Möglichkeit nach der Geschäftsanweisung für den Staatlichen Hochbau des Landes Hessen, insbesondere in der Landeshaushaltsordnung, der Hessischen Bauordnung (HBO) sowie im Bauvergaberecht und Nachtragsmanagement
  • Umfassende Fachkenntnisse der einschlägigen Vorschriften und Bestimmungen der VgV, HOAI, VOB und des VHB
  • Sicherer Umgang mit den MS Office-Programmen und der Kosten- und Mittelabflussplanung
  • Sehr gute Deutschkenntnisse in Wort und Schrift
  • Führerschein der Klasse B und die Bereitschaft zu gelegentlichen hessenweiten Dienstfahrten

Wir bieten

  • Unbefristetes Arbeitsverhältnis
  • Eingruppierung in die Entgeltgruppe 13, Fallgruppe 2 des TV-H
  • Sehr gute Vereinbarkeit von Familie und Beruf und individuelle Fortbildungsmöglichkeiten
  • Attraktives Gleitzeitmodell, flexible Arbeitszeiten
  • Zusätzliche betriebliche Altersvorsorge
  • Landesweit gültiges Jobticket für freie Fahrt im ÖPNV – nicht nur für den Arbeitsweg
  • Individuelle Fortbildungsmöglichkeiten
Können wir auf Sie bauen?

Dann freuen wir uns auf Ihre Bewerbung in einer zusammengefassten PDF-Datei unter Angabe der Kennziffer und innerhalb der Bewerbungsfrist.

Kennziffer:04.140/21

Bewerbungsfrist:15. Februar 2022

Bewerbungsadresse:bewerbung-rheinmain@lbih.hessen.de

Wir fördern die Gleichstellung von Frauen und Männern. In unterrepräsentierten Bereichen sind wir deshalb besonders an Bewerbungen von Frauen interessiert. Eine Teilzeitbeschäftigung ist grundsätzlich möglich. Schwerbehinderte Menschen werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt. Insbesondere Menschen mit Migrationshintergrund ermutigen wir, sich bei uns zu bewerben.

Maraike Baumgartner
Maraike Baumgartner
Ihre Ansprechpartnerin für das Personalrecruiting der Niederlassung Rhein-Main
Telefon: +49 611 89051-477