Architekten/Innenarchitekten/Bauingenieure (m/w/d) im Standortmanagement
Zentrale (Wiesbaden)()

Wir bieten zum nächstmöglichen Zeitpunkt mehrere unbefristete Positionen als Architekten/Innenarchitekten/Bauingenieure (m/w/d) im Standortmanagement. 

Der Einsatzort ist die Zentrale mit Sitz in Wiesbaden.

Sie werden im Fachbereich Standortmanagement bei Projekten zur Anmietung und Ausstattung von Büro- und sonstigen Flächen in Bestandsbauten und projektierten Neubauten für die Verwaltung des Landes Hessen eingesetzt.

Architekten/Innenarchitekten/Bauingenieure (m/w/d) im Standortmanagement

Ihre Aufgaben

  • Verantwortung für Projektkoordination und -steuerung öffentlicher Unterbringungsprojekte in Hessen
  • Erarbeitung von Standortkonzepten einschließlich Flächenbedarfsermittlungen/Flächenevaluierungen
  • Umbau- und Belegungsplanungen sowie Ausstattungsbeschreibungen und Festlegung der Qualitäten
  • Koordination und Abstimmung mit allen Projektbeteiligten (z.B. Nutzer, Landesdienststellen, Ministerien und Vertragspartner)
  • Mitwirkung bei den Vertragsverhandlungen, Durchführung formaler Vergabeverfahren
  • Kontrolle über Kosten, Termine, Qualitäten und Änderungsmanagement
  • Vertragscontrolling in der Planungs- und Ausführungsphase

Ihr Profil

  • Studium der Fachrichtungen Architektur/Innenarchitektur/Bauingenieurwesen (FH-Diplom/Bachelor) oder vergleichbare Qualifikation
  • Erfahrungen im Projektmanagement (idealerweise bei Bürobauprojekten) in allen Leistungsphasen der HOAI
  • Kenntnisse in der Erstellung von Belegungsplanungen und der Festlegung der baulichen Qualitäten
  • Erfahrungen im Bereich der Büroraumplanung inklusive der notwendigen Verordnungen und DIN-Normen und idealerweise Kenntnisse im Bauordnungs- und Bauplanungsrecht sowie Erfahrungen bei der Überwachung von Baumaßnahmen
  • Kenntnisse im Bau-, Vergabe- und Vertragsrecht, in der Grundlagenermittlung sowie idealerweise Kenntnisse über Wirtschaftlichkeitsuntersuchungen bei Hochbauprojekten
  • Ausgeprägte Kommunikations-, Kooperations- und Teamfähigkeit und ein hohes Maß an Engagement, organisatorischem Geschick sowie kundenorientiertem Handeln
  • Sicherer Umgang mit den MS Office-Programmen, idealerweise auch in MS-Project sowie Kenntnisse in AutoCAD
  • Sehr gute Deutschkenntnisse in Wort und Schrift
  • Führerschein der Klasse B für gelegentliche hessenweite Dienstfahrten

Wir bieten

  • Attraktive Karriere innerhalb der hessischen Landesverwaltung
  • Unbefristetes Arbeitsverhältnis
  • Eingruppierung in die Entgeltgruppe 12 des TV-H (je nach Aufgabenübertragung)
  • Sehr gute Vereinbarkeit von Familie und Beruf, ein attraktives Gleitzeitmodell und flexible Arbeitszeiten
  • Zusätzliche betriebliche Altersvorsorge
  • Landesweit gültiges Jobticket für freie Fahrt im ÖPNV – nicht nur für den Arbeitsweg
Können wir auf Sie bauen?

Dann freuen wir uns auf Ihre Bewerbung in einer zusammengefassten PDF-Datei unter Angabe der Kennziffer und innerhalb der Bewerbungsfrist.

Kennziffer:04.123/21

Bewerbungsfrist:23. Februar 2022

Bewerbungsadresse:bewerbung-z@lbih.hessen.de

Wir fördern die Gleichstellung von Frauen und Männern. In unterrepräsentierten Bereichen sind wir deshalb besonders an Bewerbungen von Frauen interessiert. Eine Teilzeitbeschäftigung ist grundsätzlich möglich. Schwerbehinderte Menschen (m/w/d) werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt. Insbesondere Menschen mit Migrationshintergrund ermutigen wir, sich bei uns zu bewerben.

Lisanne Ferber
Lisanne Ferber
Ihre Ansprechpartnerin für das Personalrecruiting der Zentrale
Telefon: +49 611 89051-167